2021-05-17: Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit

Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und TransfeindlichkeitDer 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie bzw. -feindlichkeit (englisch International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz IDAHOBIT).

Am 17. Mai 1990 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität von der Liste der Krankheiten gestrichen. Transsexualität wurde erst 2018 von der WHO als „Krankheit“ gestrichen. Seit 2005 wird jährlich am 17. Mai der IDAHOBIT begangen, um durch Aktionen, mediale Aufmerksamkeit und Lobbying auf die Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hinzuweisen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen.

In diesem Jahr rief das Queere Netzwerk NRW Communities und Verbündete dazu auf, ein Zeichen für LSBTIQ*-freundliche Orte und Institutionen (und damit gegen alle Formen der Queerfeindlichkeit) zu setzen. Der Slogan „LSBTIQ* willkommen!“ hat dabei zwei Facetten: Zum einen bietet er eine Möglichkeit für Institutionen, Einrichtungen, Kommunen… zu zeigen: wir stehen hinter queeren Communities, Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten sind bei uns willkommen. Zum anderen kann er als Forderung der LSBTIQ*-Communities verstanden werden: Wir fordern Orte und Institutionen ein, an denen wir mit unserem gesellschaftlichen Beitrag willkommen sind!

Auch die Aidshilfe NRW sieht sich als solch eine LSBTIQ*-freundliche Institution. Stellvertretend für die Vorstandsmitglieder und die Kolleg*innen der Landesgeschäftsstelle halten hier auf dem Foto Landesgeschäftsführer Patrik Maas und einige Kolleg*innen das Banner des Queeren Netzwerks NRW und bekunden damit, dass der Aidshilfe NRW Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten willkommen sind.

Die Fotos dieser Aktion finden Sie unter anderem hier.

Zum IDAHOBIT 2021 finden folgende Veranstaltungen statt:

Livestream "Paillette geht immer"

14 bis 15 Uhr Livestream der Sondershow von Dragqueen Jurassica Parka aus dem BKA unter dem Motto "#WirFürQueer - Für mehr queere Solidarität" in Kooperation mit der Kampagne "Ich weiss was ich tu" der Deutschen Aidshilfe

Livestream "RUF! UNS! AN!"

Ab 22 Uhr Livestream der Sondershow von Dragqueen Margot Schlönzke unter dem Motto "#WirFürQueer - Für mehr queere Solidarität" in Kooperation mit der Kampagne "Ich weiss was ich tu" der Deutschen Aidshilfe

Dortmunder Diversity Tag

Livestream aus dem Deutschen Fußballmuseum

DEMO in Köln

16.30 bis 18.30h, Roncalliplatz, mit Liveübertragung

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren