Verbandsinterne und verbandsexterne Vernetzung ...

Voneinander lernen und gemeinsam umsetzen

Die Aidshilfe NRW ist beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW in der Landeskommission AIDS und in der Arbeitsgruppe Hospizbewegung/Sterbebegleitung vertreten. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Aidsprävention NRW kann die Aidshilfe NRW Themen und Anliegen ihrer Mitgliedsorganisationen gezielt einbringen. Im Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW engagiert sich der Landesverband im Wittener Kreis, dem Facharbeitskreis der Landesverbände der Gesundheitsselbsthilfe in NRW, im Fachausschuss Frauenprojekte, im Fachgespräch Lesben- und Schwulenprojekte, im PatientInnen-Netzwerk Nordrhein-Westfalen sowie im Arbeitsausschuss Drogen und Sucht der Freien Wohlfahrtspflege.

Die Einbindung des Landesverbands innerhalb unseres Bundesverbands, der Deutschen AIDS-Hilfe, erfolgt im Rahmen des Kommission Projekte und Finanzen sowie der Ländertreffen, die den kollegialen Austausch mit den Landesgeschäftsführer*innen der anderen Aidshilfe-Landesverbände ermöglichen. Des Weiteren ist  der Landesverband in den Fachbeiräten und bundesweiten Arbeitsgemeinschaften vertreten.

Zur innerverbandlichen Vernetzung treffen sich in den unterschiedlichen Arbeits- und Themenbereichen regelmäßig die Landesarbeitsgemeinschaften. Hier tauschen sich Menschen aus unterschiedlichen Strukturen und Organisationen aus, beraten inhaltliche Schwerpunkte der jeweiligen Fachgebiete, formulieren Forderungen und entwickeln Initiativen und Projekte für die landesweite Arbeit.

Anzeigenmotiv Deutsche AiDS-Hilfe
Deutsche AIDS-Hilfe

Die Deutsche AIDS-Hilfe ist ein als Verein organisierter unabhängiger und nicht profitorientierter Verband autonomer Mitgliedsorganisationen - Aids- und Drogenhilfen, Präventionsprojekte, Schwulen- und Lesbenzentren, Wohn- und Pflegeprojekte -, die sich gemeinsam auf vielfältige Weise in der strukturellen Prävention und Interessenvertretung engagieren. Der Bundesverband ist geprägt von der spannungsreichen und dynamischen Einheit von Selbsthilfe- und Präventionsorganisation, von Dach-, Fach- und Interessenverband. In seinen Mitgliedsorganisationen, Verbandsstrukturen und in der Bundesgeschäftsstelle ergänzen sich Betroffene und Solidarische, Ehrenamtliche und Hauptamtliche und bringen ihre je eigenen Motivationen, Erfahrungen, Sichtweisen und Fähigkeiten ein. 

weiterlesen
Foto: gimmerton / istockphoto.de
AG AIDS-Prävention NRW

Die Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW stellt den fachlichen Austausch zwischen den Akteuren der HIV- und Aidsprävention in NRW sicher. Sie führt alle wesentlichen Informationen über aktuelle Entwicklungen in den verschiedenen Handlungsfeldern zusammen, entwickelt fachliche Lösungsansätze und erarbeitet Empfehlungen für Fortentwicklungen der regionalen bzw. örtlichen und landesweiten Aidspräventions- und Hilfestrukturen. Der regelmäßige Austausch zwischen Land, Kommunen und Freier Wohlfahrtspflege verbessert die Transparenz und Vernetzung der Strukturen auf Landesebene und trägt zur Weiterentwicklung der Aidspräventions- und -Hilfe-Infrastruktur in NRW bei.

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren