Aktive Minderheiten- und Antidiskriminierungspolitik

Landesweit und regional: eine effektive Interessenvertretung

Als eine Reaktion auf die Aidskrise der 1980er Jahre gründeten sich dem Selbsthilfe-Gedanken folgend landesweit Aidshilfen. Diese schlossen sich 1985 zur Aidshilfe NRW zusammen. Seitdem verstehen wir uns als Forum für Nicht-Regierungs-Organisationen, die im Kontext von HIV und Aids aktiv sind. Der Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie die gewachsene Vielfalt an Projekten, Ideen und Meinungen bilden die Grundlage für unser Kompetenznetzwerk.


Das Leitbild der Aidshilfe NRW

Das Leitbild der Aidshilfe NRW wurde 2012 weiterentwickelt. Kurz und bündig benennt es, welche Leitgedanken unsere Arbeit prägen und welche Ziele wir verfolgen. Des Weiteren beinhaltet es, welche Themengebiete wir bearbeiten, welche Arbeitsansätze wir verfolgen und wie wir mit den Partner*innen aus den Bereichen Gesundheit, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zukünftig unsere Zusammenarbeit gestalten wollen. Das Leitbild der Aidshilfe NRW wurde 2012 weiterentwickelt.

weiterlesen
foto: stm | quelle: photocase.de
Vernetzung und Kooperationen

Vernetzung und Kooperationen sind ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Zur innerverbandlichen Vernetzung treffen sich in den unterschiedlichen Arbeits- und Themenbereichen regelmäßig die Landesarbeitsgemeinschaften. Im Dialog mit anderen Verbänden und Organisationen bringt die Aidshilfe NRW Themen im Kontext von HIV, Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen in die fachliche Auseinandersetzung und Weiterentwicklung ein.

weiterlesen
Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren