Informations- und Erfahrungsaustausch

Landesarbeitsgemeinschaft Männliche Prostitution

Neben der kontinuierlichen Reflexion der eigenen Arbeit und dem damit einhergehenden Fachaustausch der Projekte vor Ort, steht die landesweite Vernetzung im Fachbereich "Männliche Prostitution" im Rahmen von Qualitätssicherung im Vordergrund. An der Landesarbeitsgemeinschaft nehmen aktuell die Projekte LOOKS (Köln), Nachtfalke (Aidshilfe Essen), neonlicht (aidshilfe dortmund), Männliche Sexarbeit (Aidshilfe Düsseldorf) und Aufwind (Flingern mobil in Düsseldorf) teil.

Die regelmäßig stattfindenden Treffen der LAG Männliche Prostitution dienen der Aidshilfe NRW zum Informations- und Erfahrungsaustausch sowie zur Vorstellung und Diskussion ihrer Präventionsprojekte. Mit diesen Ergebnissen betreiben wir u.a. Lobbyarbeit für eine stark diskriminierte und stigmatisierte Zielgruppe innerhalb der Aidshilfestrukturen. Studienergebnisse, die im Rahmen der Landesarbeitsgemeinschaft erarbeitet wurden, verdeutlichen immer wieder, dass es neben der Förderung aus dem Gesundheitsbereich einer zusätzlichen Förderung aus anderen Töpfen bedarf. Die psychosoziale Beratung und Begleitung von male* Escorts bedarf eines ganzheitlichen Ansatzes, der neben Informationen zu HIV, STIs und sexuelle Gesundheit eine Versorgung der oft in prekären Lebenssituationen befindlichen Zielgruppen gewährleistet.

Kontakt zur Landesarbeitsgemeinschaft Männliche Prostitution

Oliver Schubert
stellvertr. Landesgeschäftsführer
Schwule und Prävention
Telefon:0221-925996-19
Fax: 0221-925996-9
E-Mail: oliver.schubert@nrw.aidshilfe.de

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren