2019-10-14: XXelle und MiSSA stellen Präventionsmaterialien zur Verfügung

XXelle und MiSSA stellen Präventionsmaterialien zur VerfügungAidshilfe NRW supports primary prevention for HIV
Aidshilfe NRW soutient la prévention primaire du VIH
Aidshilfe NRW поддерживает первичную профилактику ВИЧ
Aidshilfe NRW apoya la prevención primaria del VIH

"Kondome schützen!" Mit diesem Slogan organisierte die Aidshilfe über viele Jahre erfolgreich ihre Primärprävention im Kontext von HIV. Kondome sind nicht nur praktisch einsetzbar, sie bieten den in der Prävention Tätigen die Möglichkeit, in ein Gespräch über HIV und Aids sowie andere sexuell übertragbaren Infektionen einzusteigen.

Neben dem Schutz durch Therapie und der inzwischen zugelassenen und krankenkassenfinanzierten PrEP bleibt das Kondom nach wie vor eine wichtige Säule der HIV-Prävention.

Auch Femidome sind eine Möglichkeit, sich vor HIV und anderen STI zu schützen. Femidome versetzen Frauen zusätzlich in die Lage, den Schutz selbst zu organisieren.

Für XXelle und MiSSA NRW ein Anlass, ihren Mitarbeiter*innen bzw. Gesundheitsbotschafter*innen Material zur Verfügung zu stellen: Kondome, Femidome und so genannte OCubes, anhand derer man sehr einfach den Gebrauch eines Femidoms demonstrieren kann. 

Der Einsatz dieser Präventionsmaterialien ist also sehr simpel und niedrigschwellig, sie helfen zu schützen, ohne dass über andere Präventionsmöglichkeiten gesprochen oder beraten werden muss. Andererseits bieten sie beim Einsatz der Gesundheitsbotschafter*innen vom Netzwerk MiSSA NRW die Möglichkeit, über HIV, Hepatitis und andere STI ins Gespräch zu kommen.

Zu Ihrer Information hier noch einmal eine Übersicht:

Kondome schützen vor HIV und senken das Risiko einer Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Tripper, Hepatitis B und Hepatitis C. (Gegen Hepatitis A und B sollte man geimpft sein, wenn man Sex mit häufig wechselnden Partner*innen hat).

Femidome (auch "Kondome für die Frau", "Frauenkondome") schützen vor HIV und senken das Risiko einer Ansteckung mit anderen Geschlechtskrankheiten wie Syphilis, Tripper, Hepatitis B und Hepatitis C, wenn man sie richtig anwendet. 

OCubes sind eine einfache Möglichkeit, den Gebrauch von Femidomen zu demonstrieren.

 

Weitere Informationen - Additional Information - Plus d'informations - Следующая информация - Más información:

aidshilfe.de
frauenundhiv.info

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren