Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitten der nchsten Wochen » mehr

Adressen


Print

2018-08-31: Neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen AIDS-Stiftung besucht Aidshilfe NRW

Dr. Kristel Degener, (C) Frommann - Deutsche AIDS-StiftungDr. Kristel Degener, die neue hauptamtlich tätige Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Deutschen AIDS-Stiftung, besuchte gestern die Landesgeschäftsstelle der Aidshilfe NRW.  Sie ist Nachfolgerin von Dr. Ulrich Heide, der die Geschicke der Stiftung über 30 Jahre lenkte und seit dem 1. August 2018 im Ruhestand ist. Degener arbeitete zuletzt als Geschäftsführerin bei der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen.

Im Gespräch mit Arne Kayser, Patrik Maas und Dr. Guido Schlimbach schilderte Degener ihre ersten Schritte im neuen Amt und tauschte sich über mögliche Schwerpunkte ihrer zukünftigen Arbeit als Stiftungsvorsitzende aus. „Ich freue mich über meine neue sehr vielseitige Tätigkeit in der Deutschen AIDS-Stiftung. Besonders wichtig ist es mir, wieder stärker auf das Thema HIV/AIDS aufmerksam zu machen. Dies ist der erste Schritt, den betroffenen Menschen besser helfen zu können“, so Degener.

Der Zugang von Menschen mit HIV zum Hilfesystem, Migrationshintergründe und die Bedingungen von Menschen mit HIV am Arbeitsplatz erschienen ihr wichtige Themen, die die Anliegen der Stiftung mit denen der Aidshilfe NRW verbindet. Auch die Unterstützung von Aktionen und Kampagnen gegen Stigmatisierung und Antidiskriminierung seien wichtig.

Arne Kayser zeigte sich im Anschluss an das Gespräch zuversichtlich im Hinblick auf die Zusammenarbeit. "Frau Degener scheint sich schon in der kurzen Zeit mit den Themen unseres Landesverbands vertraut gemacht zu haben. Wir haben jedenfalls vereinbart, uns in naher Zukunft über mögliche Projekte, die von der Stiftung unterstützt werden könnten, auszutauschen", sagte Kayser.