2017-03-08: Internationaler Frauentag 2017  #pussyhat

Der Landesvorstand der Aidshilfe NRW zeigt Solidarität #pussyhatDie Würde ALLER Frauen ist unantastbar.
XXelle, Frauen und HIV/Aids in NRW
xxelle-nrw.de

Unter dem Motto: "Die Würde ALLER Frauen ist unantastbar" beteiligt sich die Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und HIV/ Aids in NRW (LAG) mit einer Fotoaktionam am diesjährigen Internationalen Frauentag. Unter #pussyhat werden viele hauptamtliche Kolleg*innen, aber auch Ehrenamtliche ein Bild von sich mit einem so genannten "Pussyhat" posten. Damit will die LAG ein Zeichen der Solidarität setzen und sich stark machen für Frauen- und Menschenrechte, hier in Deutschland und weltweit. Die Pussyhats stehen als Symbol für Frauenrechte, für Diversity und Akzeptanz! Sichtbar und vernetzt wird die Aktion dadurch, dass zu den Fotos der #pussyhat ("Hashtag pussyhat") gepostet wird, dies verknüpft alle Bilder mit der weltweiten Aktion. 


Seit der Vereidigung des amerikanischen Präsidenten im Januar 2017 sind pinkfarbene Strickmützen zum Symbol für Frauenrechte geworden. Die Idee für die Pussyhats stammt von den Amerikanerinnen Krista Suh und Jayna Zweiman. Sie haben das Projekt nach der Wahl im November 2016 als Vorbereitung für den "Women’s March on Washington" gestartet. Ihr Ziel: ein einzigartiges und visuell auffälliges Statement für Frauenrechte setzen. Außerdem sollten Frauen, die nicht bei der Demonstration mitlaufen konnten, auch ihre Solidarität ausdrücken können. Die Farbe Pink wählten sie, "weil es eine weibliche Farbe ist, die für Zuwendung, Mitgefühl und Liebe steht".

Der Rechtsruck, der durch Europa gehe, propagiere wieder ein sehr konservatives Frauenbild. Auch zögen es viele Frauen wieder vor, nach dem ersten Kind auszusteigen und Hausfrau zu werden. "Die kapitulieren vor dem System", ist ihr Eindruck. Ein Ausstieg räche sich immer. "Keine intelligente und studierte Frau ist auf Dauer nur mit Kindererziehung zufrieden und glücklich." Auch der Gedanke an die Rente werde dabei verdrängt. 

Für den Internationalen Frauentag am Mittwoch, 8. März, rufen die Initiatorinnen der Pussyhat-Bewegung aus den USA zu einer globalen, virtuellen Demonstration mit den pinkfarbenen Mützen auf. Alle Frauen sollen sich die Mützen stricken und tragen. Auch in Deutschland gibt es Aktionen: So haben die weiblichen Mitglieder der Partei Bündnis90/Die Grünen unter dem Motto "Männer haben Denkmäler, Frauen haben Zukunft" dazu aufgerufen, öffentliche Denkmäler in ganz Deutschland mit den Mützchen zu verzieren.

#pussyhat

Weitere Bilder finden Sie hier (PDF-Datei).

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren