Suche


Adressen


Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen
» mehr

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier
» mehr

Der Engagementnachweis "Füreinander - Miteinander. Engagiert im sozialen Ehrenamt" des Landes Nordrhein-Westfalen

Um die ehrenamtliche Arbeit in Nordrhein–Westfalen zu fördern und zu stärken, hat die Landesregierung den Engagementnachweis "Füreinander - Miteinander | Engagiert im sozialen Ehrenamt" initiiert. Damit wird es sozialen Institutionen möglich, in einem landesweit abgestimmten Verfahren ehrenamtliches Engagement individuell zu würdigen und zu dokumentieren. Mit einheitlichen Formularen wird die ehrenamtliche Arbeit beschrieben und bestätigt. Die Initiative wurde und wird von den Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden in NRW unterstützt. Die Engagementnachweise sollen und können also auch im Zusammenhang mit Stellenbewerbungen genützt werden.

Wie geht das?

Nach Rücksprache mit dem damaligen Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie NRW wurde 2002 für die Mitgliedsorganisationen der AIDS-Hilfe NRW e.V. folgendes Verfahren vereinbart: Die Mitgliedsorganisation der AIDS-Hilfe NRW füllt das entsprechende Formular eigenständig und verantwortlich aus, der Landesverband unterzeichnet den Engagementnachweis und stellt sicher, dass die Kriterien der Landesinitiative eingehalten werden. Damit ein unbürokratisches, einfaches Verfahren möglich ist, können wir den Mitgliedern den Engagementnachweis als Datei bereitstellen. Er kann per Email in der Landesgeschäftsstelle abgerufen werden. Die Ansprechpartnerin in dieser Angelegenheit ist Michael Wurm, Tel. 0221 – 92 59 96 – 15), michael.wurm@nrw.aidshilfe.de.

Die fertige, vor Ort ausgefüllte Datei geht dann per Email an den Landesverband zurück und wird in der Landesgeschäftsstelle farbig ausgedruckt, unterschrieben und der Mitgliedsorganisation kostenlos zur Verfügung gestellt. Die fertige "Urkunde" sollte dann abschließend von der Mitgliedsorganisation unterschrieben werden, dafür ist ein eigenes "Feld" bereits vorgesehen.

Wie sieht das im Detail aus?

Der Engagementnachweis "Füreinander - Miteinander | Engagiert im sozialen Ehrenamt" kann in zwei Formen ausgestellt werden. Als Kurzform hat er eher Urkundencharakter und eignet sich für die prinzipielle Würdigung des Engagements Ehrenamtlicher, z.B. bei Jubiläumsfeiern des Vereins. Die Langform ähnelt mehr einem Zeugnis und eignet sich daher besonders zum Nachweis erworbener Fähigkeiten, z.B. bei der Bewerbung bei potentiellen Arbeitgebern.