Netzwerk MiSSA NRW - Migration und HIV

Das Netzwerk MiSSA NRW - Migration und HIV ist ein landesweites Projekt zur interkulturellen Öffnung und Vernetzung der migrationsspezifischen Projekte der Aidshilfen in NRW im Bereich HIV und Aids und Subsahara Afrika. Die Aidshilfe Düsseldorf und die Aidshilfe Essen koordinieren die Arbeit zum Ausbau und zur Verstetigung dieses landesweiten Netzwerkes seit 2015.

Das Projekt hat sich  von Beginn an dem Peer-to-Peer-Ansatz verpflichtet, das bedeutet es ist ein Vernetzungsprojekt von und mit Migrant*innen aus Subsahara Afrika und es wendet sich an Migrant*innen aus Subsahara Afrika. So gelingt Integration und die Weitergabe von Informationen in einem kulturellen Setting, das den Menschen vertraut ist. MiSSA NRW wendet sich auch an die Mitgliedsorganisationen der Aidshilfe NRW, andere Akteur*innen in der Migrationsarbeit und Selbsthilfeaktivist*innen. Bei MiSSA NRW finden Sie Ansprechpartner*innen für die Communities aus Subsahara Afrika und für Beratungsstellen.

Ziel ist es, Muliplikator*innen und Peers für die Beratungs-Arbeit zu gewinnen; in diesem Kontext bietet MiSSA NRW Trainings an. Gemeinsam mit ihnen berät MiSSA NRW zu HIV und Aids, STIs und anderen Aspekten der sexuellen Gesundheit. So können sich Menschen vernetzen und zu "Gesundheitsbotschafter*innen" werden. Wichtig ist hier vor allem, Menschen Menschen für diese Themen zu sensibilisieren und gleichzeitig etwas gegen Tabus und Stigmatisierung tun.
 
Angebote von MiSSA:
- Unterstützung von lokalen Projekten.
- Informations-und Trainingsveranstaltungen für Peers
- Organisation von Veranstaltungen in den Communities

Zentrale Themen:
- Beratung und Prävention zu HIV/Aids und anderen STIs
- einander vernetzen
- voneinander lernen
- miteinander gestalten

Was MiSSA ausmacht:
- interkulturelle Kompetenz
- Partizipation
- Peer to Peer
- Know-how
- interkulturelle Öffnung
- Vernetzung
- Qualität

Landesarbeitsgemeinschaft MiSSA NRW
Am 15. September 2018 hat sich auf dem Fachtag MIGRATION IM VERBAND die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) MiSSA NRW gegründet. Ziele der LAG sind:
- Austausch zwischen den lokalen Projekten
- Möglichkeiten der Zusammenarbeit weiterentwickeln
- die regionale und landesweite Vernetzung intensivieren und ausbauen


Kontakt zu MiSSA NRW

Rufin Kendall
Aidshilfe Düsseldorf e.V.
Johannes-Weyer Straße 1
40225 Düsseldorf
phone 0211 77095-23
rufin.kendall@missa-nrw.de

Pierre Mayamba
Aidshilfe Essen e.V.
Varnhorststr. 17
45127 Essen
phone 0201 10537-0
pierre.mayamba@missa-nrw.de

Stephan Gellrich
Aidshilfe NRW e.V.
Lindenstraße 20
50674 Köln
Phone 0221-095996-11
stephan.gellrich@nrw.aidshilfe.de

Termine

Hier finden Sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen:

Termine ansehen

Adressen

Hier finden Sie die Adressen unserer Mitgliedsorganisationen:

Adressen finden

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Dann finden Sie hier mehr:

Newsletter abonnieren