Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen » mehr

Adressen


Print

Positive Aktivistinnen in NRW

Foto: thoffmann / photocase.com

Das erste organisierte Vernetzungstreffen für Frauen mit HIV fand bereits 2008 statt. Angesprochen waren Frauen aus NRW, die offensiv mit ihrer HIV-Diagnose umgehen und sich aktiv für die Verbesserung der Lebensumstände von Frauen mit HIV engagieren. Seitdem sind vier Jahre vergangen. Die jährlichen Treffen sind mittlerweile etabliert. Bis zu acht Frauen kommen zu der ganztägigen Veranstaltung. Hier erfahren sie gegenseitige Unterstützung und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. Ziel ihres gesellschaftspolitischen Engagements ist, das Thema HIV immer wieder in die Öffentlichkeit zu tragen, über das Leben als Frau mit HIV zu informieren und auf diese Weise Vorurteile abzubauen.

Das Engagement der Frauen von XXelle PLUS basiert auf ihrer Motivation, Mängel beseitigen zu wollen, die ihnen selber das Leben mit HIV als Frau, Partnerin, Mutter erschweren. Oft handelt es sich um alltägliche Dinge, den Mangel an Gesprächspartnerinnen oder unkomplizierter Betreuung der Kinder während eines Arztbesuches. Solche und ähnliche Herausforderungen gilt es zu meistern, ein Austausch darüber ist sehr hilfreich. 2012 entstand beispielsweise die Idee zu einem „Familienbrunch für Familien mit HIV“. Das Projekt wurde komplett in Eigenregie umgesetzt, von der ersten Idee über die Finanzierung bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit.

Die Frauen, die ganz konkret an einem Projekt zusammenarbeiten, halten auch während des Jahres Kontakt zueinander. Ein Internetchat oder Facebook-Auftritt zum Austausch ist für die Frauen von XXelle PLUS keine Option. Sie ziehen den persönlichen Kontakt vor. Anonymität nach außen und der persönliche Kontakt nach innen ist ihnen wichtig.

Darüber hinaus engagieren sie sich in regionalen Projekten nach ihren jeweiligen Möglichkeiten. Alle haben den Wunsch, dieses zum Teil sehr persönliche Engagement noch lange fortsetzen zu können. Und so wird sich XXelle PLUS zukünftig auch bei passender Gelegenheit öffentlich zeigen und damit weitere Frauen animieren, sich ihnen anzuschließen. Denn je mehr positive Frauen bei XXelle PLUS engagiert sind, je besser sie vernetzt sind, desto effektiver können sie sich einmischen, in Politik, Gesellschaft und Gesundheitswesen.

Weitere Informationen zu XXelle PLUS finden Sie unter xxelle-nrw.de.