Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen » mehr

Adressen


Print  
  Weiterempfehlen
Foto: urbancow / istockphoto.com

Förderung der zielgruppenspezifischen Aids-Prävention

Das Verfahren zur Förderung der zielgruppenspezifischen Aids-Prävention (ZSP), Beratung, Betreuung und Pflege von Menschen mit HIV und Aids in Nordrhein-Westfalen hat sich insgesamt bewährt. Es ist gelungen, in den bisherigen Förderschwerpunkten „Schwule und bisexuelle Männer“ und „Frauen in besonderen Lebenssituationen“ qualifizierte Maßnahmen zur Intensivierung primär- und sekundärpräventiver Arbeitsansätze zu etablieren, die landesweite Selbsthilfe von Menschen mit HIV und Aids zu fördern und qualitätssichernde Projekte mit landesweiter Bedeutung umzusetzen.

Mit der Weiterentwicklung der ZSP-Förderkriterien berücksichtigen wir: die Erfahrungen aus über fünfzehn Jahren ZSP-Arbeit und ZSP-Verfahren, die epidemiologischen Entwicklungen zu HIV und Aids, die gesellschaftlichen Entwicklungen zu HIV und Aids sowie die Veränderungen in der Förderpraxis des Landes (z.B. Zusammenlegung von Fördermaßnahmen in den ZSP-Rahmenantrag: Landesweite Positiven-Selbsthilfe, Qualitätsentwicklung).

Das Online-Formular des ZSP-Antragsverfahren für 2018 finden Sie hier.