Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen » mehr

Adressen


Print  
  Weiterempfehlen

Voneinander lernen und gemeinsam umsetzen

Die Aidshilfe NRW ist beim Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW in der Landeskommission AIDS und in der Arbeitsgruppe Hospizbewegung/Sterbebegleitung vertreten. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Aidsprävention NRW kann die Aidshilfe NRW Themen und Anliegen ihrer Mitgliedsorganisationen gezielt einbringen. Im Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW engagiert sich der Landesverband im Wittener Kreis, dem Facharbeitskreis der Landesverbände der Gesundheitsselbsthilfe in NRW, im Fachausschuss Frauenprojekte, im Fachgespräch Lesben- und Schwulenprojekte, im PatientInnen-Netzwerk Nordrhein-Westfalen sowie im Arbeitsausschuss Drogen und Sucht der Freien Wohlfahrtspflege.

Die Einbindung des Landesverbands innerhalb unseres Bundesverbands, der Deutschen AIDS-Hilfe, erfolgt im Rahmen des Delegiertenrats und der Ländertreffen, die den kollegialen Austausch mit den Landesgeschäftsführerinnen und Landesgeschäftsführern der anderen Aidshilfe-Landesverbände ermöglichen. Des Weiteren ist  der Landesverband in den Fachbeiräten und bundesweiten Arbeitsgemeinschaften vertreten.

Zur innerverbandlichen Vernetzung treffen sich in den unterschiedlichen Arbeits- und Themenbereichen regelmäßig die Landesarbeitsgemeinschaften. Hier tauschen sich Menschen aus unterschiedlichen Strukturen und Organisationen aus, beraten inhaltliche Schwerpunkte der jeweiligen Fachgebiete, formulieren Forderungen und entwickeln Initiativen und Projekte für die landesweite Arbeit.